DGS-Seminar in München

Doron Levy
„Entwicklung der Israelitischen Gebärdensprache“

Das Seminar befasst sich mit der israelischen Gebärdensprache, die von ca. 10.000 Menschen gesprochen wird, und ihrer Geschichte, ausgehend von der deutschen Gebärdensprache und den Einflüssen aus verschiedenen anderen Gebärdensprachen. Wir werden die Struktur der Sprache, ihren Standort im israelischen Bildungssystem, ihren Rechtsstatus heute sowie ihren linguistischen Ansatz im Allgemeinen wie auch gegenüber anderen in Israel gesprochenen Sprachen, behandeln. Neben der israelischen Gebärdensprache gibt es viele andere Gebärdensprachen, deren verschiedene Aspekte wir kennenlernen werden - die Geschichte, die Anzahl der Sprecher und den jeweilig gegenwärtigen Zustand sowie ihr Verhältnis in Bezug auf die israelische Gebärdensprache.

Abstrakt von Doron Levy

Durch das Seminar des Bundesverbandes der Dozenten für Gebärdensprache e.V. begleitet uns Doron Levy
im Gehörlosenzentrum des Gehörlosenverband München und Umland e.V., Lohengrinstr. 11, 81925 München

Termin München 7. und 8. März 2020 um 9 Uhr
BDG Seminar Info und Anmeldung